UA-30115275-1

Latest News

the latest news from our team

Off-Site Optimierung

Off-Site Optimierung

Professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) beinhaltet neben den bereits erwähnten On site-Massnahmen auch immer Ansätze der Off-Site-Optimierung. Diese befassen sich weitestgehend mit der Generierung vo Backlinks. Suchmaschinen werten solche Verknüpfungen (Links) von anderen Webseiten als „Empfehlungen“. Dabei sollte neben der Quantität auch auf die Qualität der eingehenden Links geachtet werden. Verweise von thematisch passenden Seiten werden wesentlich höher gewichtet als Links privater Homepages à la Familie Meier-Müller.Über verschiedenste Möglichkeiten des Linkaufbaus kann so die Linkpopularität Deiner Domain verbessert werden. Viele Faktoren der Off-Site-Optimierung sind nur indirekt beeinflussbar. Dies gestaltet die Einflussnahme auf die Optimierungs-Ansätze als etwas schwieriger. Siehe selbst:

Linkstrategie – Der Ablauf des Linkbuildings ist ein komplexer Prozess. Er besteht aus Marktanalyse, Keyword-Recherche, Akquise von Linkpartnern, Linkaufbau und Performance-Messung.

Linkbuilding – Die Website kann alle Massnahmen der On-Site-Optimierung umgesetzt haben – ohne (themenrelevante) Link-Empfehlungen von anderen Websites wird Dein Online-Angebot nur mittelmässige Positionen in den Ergebnislisten erreichen. Das Linkbuilding startet mit einer Analyse der Keywords, die für Deine Website wichtig sind, wie die Begriffe mit denen Du gefunden werden willst.

Themenrelevanz – Für ein gutes Ranking brauchst Du themenrelevante Links von anderen Websites, die auf die entsprechenden (Unter-)Seiten Deines Angebots verweisen. Solche Links werden von den Suchmaschinen sehr viel höher gewichtet und sorgen langfristig für den Erfolg.

Qualität – Neben der Quantität eingehender Links solltest Du bei der Wahl Deiner Partnersites auch auf deren Qualität achten.

Linktext und Position – Links in deren Text Deine passenden Keywords enthalten sind, werden höher bewertet. Auch die Position des gesetzten Links spielt eine wichtige Rolle. Links innerhalb eines redaktionell verfassten Artikels, der optimalerweise einen inhaltlichen Bezug herstellt, gelten allgemein als wertvoll.

Alter des Links –  Erstaunlicherweise spielt das Alter des Links ein Kriterium bei der Optimierung Deiner Site. Ältere Links, die auf Deine Website verweisen, werden von den Suchmaschinen höher eingestuft als erst vor kurzem gesetzte Links. Achte auf möglichst langfristige Links.

Autorität des Links – Die Autorität einer Website trägt zur Linkbewertung bei. Websites die einen entsprechenden Informationsgehalt zu einem bestimmten Thema beinhalten werden von Suchmaschinen in Autoritätsstufen eingeteilt. Konsequenz: Links von Websites mit einer hohen Autorität werden als besonders hoch eingestuft.

Alter der Domain – Domains, die bereits seit Jahren registriert sind und gleichzeitig auch noch qualitativ hochwertigen Content aufweisen, werden höher bewertet.

Social-Media-Optimization – Die verschiedensten Inhalte müssen über entsprechende Social-Media-Kanäle (z.B. Wikis, Foren, Blogs, Video-Portale und soziale Netzwerke) verbreitet werden. Im Rahmen der Off-Site-Optimierung verschafft Dir diese Massnahme neben einem positiven Branding-Effekt zusätzlich eine Erhöhung der Linkpopularität. Dieses Thema ist sehr umfangreich. Du findest das auf speziellen Dokumenten.

News – Aufgrund des immer stärkeren Wettbewerbs sind Einträge in Webverzeichnissen und Linkkatalogen allein schon lange nicht mehr ausreichend. Publiziere zusätzlich Pressetexte, Nachrichten und Berichte zu den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen. Für eine gute Qualität des Content (Inhalt)musst Du diese Texte professionell erstellen. Dann sorgen diese für zusätzliche hochwertige Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.